Mittwoch, 6. März 2013

Keine Einladung zum Teetrinken

 
Ich glaube nicht, dass Alice vom Hutmacher eingeladen worden ist. Es ist jetzt schonn einige Zeit her, dass ich das Buch gelesen habe, aber ich glaube, es war so: sie ist nicht eingeladen worden. Sie hat sich unaufgefordert an den Tisch gesetzt, vielleicht war sie so höflich zu fragen, aber man hat ihr nicht geantwortet. Ganz sicher hat Alice höflich gefragt, sie ist eine Figur aus einer Zeit, in der die Kinder wohlerzogen sind und Erwachsene sich dann und wann für sie interessieren. Den Hutmacher fand ich ziemlich ignorant und ich bewunderte Alice dafür, dass sie sich zu ihm setzte und aus einer leeren Teetasse Luft trank. Kinder tun oft, als ob.


Möglicherweise steht im Buch alles ganz anders. Der Hutmacher hat seinen Hut geschwenkt und Alice zu Tisch gerufen. Alice durfte aus der Kanne Tee in jedes Täschen schenken, in das vom Hutmacher, dann in die Tasse vom Wiesel und zuletzt sich selbst. Möglicherweise habe ich ein oder zwei Gäste vergessen und ebenso ist es möglich, dass sich das Wiesel und der Hutmacher mit Alice über die Herzkönigin ausgetauscht haben.

Ich habe nur in Erinnerung, dass Alice so höflich geblieben ist, das Gespräch der beiden Erwachsenen nicht zu unterbrechen. Aber sicher bin ich mir nicht. Ach mensch, soll ich das Buch holen und noch einmal lesen? Wie man 's mit der Bibel macht.

Da steht, es sind der Märzhase und der Hutmacher, und mein Wiesel ist ein Siebenschläfer. Der schläft aber und kann anfangs gar nicht mitreden. Alice ist ärgerlich, anstatt höflich zu bleiben. Sie hat wirklich keine Einladung und setzt sich auf einen leeren Sessel, der bereits besetzt ist.
Sie spielen Rätslraten und singen bei allgemein schlechter Stimmung.

Wie meine Erinnerung doch alles verdreht!

Ich bewundere Alice! Möchte ich wirklich im Wunderland Tee trinken aus Tassen, die schon benutzt worden sind? Unangemeldet zur Teezeit im Wunderland auftauchen, mir einschenken und mitreden und wieder gehen, wenn ich will.

Kommentare:

:Ludwig hat gesagt…

Ah! Hier also eine weitere Tee-Zeremonie! Wie wäre es mit einem eigenen Label? Du hast bislang nur sechs ...

sumpffuss hat gesagt…

Ja. Sieben wäre eine gute Zahl. Schwirrt mir jetzt im Kopf herum. Mal sehn, abwarten und ...