Mittwoch, 14. Januar 2009

Erfassung

§7 Brandenburgisches Gesundheitsdienstgesetz (BbgGDG) Absatz (4)
Die Daten [...] derjenigen Kinder, bei denen ungeachtet eines zweiten Einladungsschreibens [...] nicht bekannt ist, ob sie an einer altersentsprechenden Untersuchung teilgenommen haben, leitet das Landesgesundheitsamt an den zuständigen Landkreis oder die kreisfreie Stadt weiter. Diese treffen geeignete und angemessene Maßnahmen, um auf erhöhte Teilnahmerate an den Früherkennungsuntersuchungen hinzuwirken.

Bildungsfreiheit

Bildung steht mir in der heutigen Zeit nicht frei, wenn ich sechs bis 16 Jahre bin.

Bildung ist Selbstbildung. Der Mensch ist darin Subjekt. Der Mensch bildet sich.

Aber: die Bildungspolitik macht den Menschen zum Objekt. Sie zwingt ihm eine Lehrform auf, einen Lehrplan, etc.

Von Freiheit der Bildung kann keine Rede sein, solange ich nicht selbst bestimmen kann, wie und in welchen Dingen ich mich bilde.

Und weil mir nun aber keiner meine Subjektivität nehmen kann, werde ich auch in der Beschränkung der Zwangsschule lernen, nur vielleicht nicht das, von dem viele Menschen meinen, dass es die Intention der ganzen Sache wäre.

Blogs zum Thema:

Samstag, 10. Januar 2009

Erfahrungen und Bedürfnisse

So schwer sich Einhörner fotografieren lassen, so wenig konnte ich am vergangenen Abend die mondbeschienene Landschaft im Schnee mit meiner billigen Digitalkamera aufnehmen. Es war hell genug, um ohne Taschenlampen durch den Wald zu laufen und die Spuren unserer Vorgänger im Schnee zu erkennen. Die Äste und Zweige der Bäume waren mit Weiß nachgezogen. Die Kinder spielten auf der großen Wiese im Mondlicht wie zwei Hasen. Sie legten sich lang und schaufelten sich das weiße Puder wie Ostseesand über den Körper, bis sie bis über den Bauch darin verschwunden waren.

Für mich war es eine ganz neue Erfahrung durch einen verschneiten Wald zu gehen, wenn der Himmel schwarz ist und der Mond voll aufdreht. Solche schönen neuen Erfahrungen vermögen es, mich zu beflügeln. Gedanken kommen in einen neuen Fluss, Ideen stellen sich wie von selbst ein.

Auf Rette sich, wer kann! schlägt Hannelore Vonier eine Übung für mehr Zeitlosikeit vor, eine Woche oder länger außerhalb des üblichen Zeitkonzepts zu verbringen.

Ich glaube dahinter steht die bewusste Entscheidung für eine neue Erfahrung, um den eigenen Bedürfnissen näher zu kommen.

Eine Menge Erfahrungen haben viele Menschen von ihren ursprünglichen Wünschen/Bedürfnissen abgebracht. Das lässt sich zum Beispiel am Zeitkonzept beobachten: Kindergarten und Schule erlegen jungen Menschen für die vollen Jahre ihrer Entwicklung zum Erwachsenen einen Tagesablauf auf, der nicht unbedingt dem selbstgewählten entspricht. Schon viele Säuglinge erfahren, dass ihr Hunger nur zu bestimmten Zeiten erfüllt wird und keinesfalls immer dann, wenn sie ihn anmelden. Fortwährende Manipulation dieser Art bringt es, meine ich, mit sich, dass ein Mensch sich von sich selbst entfernt in dem Sinne, dass er sich seiner eigenen Beürfnisse oder Wünsche nicht sicher ist, dass er sie immer weniger kennt und/oder artikulieren kann. Durch selbstgewählte Erfahrungen kommen Menschen ihren Wünschen möglicherweise auf die Spur.

Donnerstag, 8. Januar 2009

Montag, 5. Januar 2009

Natur und Kunst


L A N D A R T

Erst neulich kam mir ein Buch über Landart unter die Nase. Wie schön, dass alles nochmal so toll wird, wenn es mit einem Namen verpackt wird. Es stimmt: ich mache mich darüber ein bisschen lustig, wenngleich ich nicht das edle Motiv der Künstlerinnen und Künstler in Frage stellen will. Ich frage lediglich: Wird Kunst eigentlich erst dann zu solcher, wenn man sie mit dem Etikett Kunst versieht? Man könnte - auch ohne Ironie - mit ja antworten. Die oben dokumentierte Landschaftskunst wurde am Tag darauf allerdings vollkommen mit Schnee überschüttet. So geht das mit den Kunstwerken. Sie sind vergänglich. Und schön. Und jeder Mensch ist ein Künstler (Joseph Beuys). Die allerersten menschlichen Landart-Künstler waren, vermute ich, Kinder.



K U N S T S C H A F F E N

Bildnachweise:
(1) Landart by Mia Preisel
Foto by Sumpffuss
(2) Landartkünstler ohne Namen am Werk
Foto by Sumpffuss